Bundesrealgymnasium Wien 19
www.brg19.at > Ausbildungsprofil > Unterstufe plus > Bewegungsorientierung

Bewegungsorientierung

In jedem Jahrgang der Unterstufe stehen zwei zusätzliche „bewegungsorientierte Stunden“  zur  Verfügung, die wir auf zwei Klassen aufteilen können. Je nach Anmeldung auf die Klassen C/D oder auch A/C. Dadurch erhöht sich die Zahl der Turnstunden von 4 auf 5 Stunden in der ersten und zweiten Klasse, bzw. von 3 auf 4 Stunden pro Woche in der dritten und vierten Klasse.

 

Ab der 6. Klasse ist eine Spezialisierung in der Modularen Oberstufe im Hinblick auf sportliche Themenbereiche durch unsere Sportmodule möglich. Die SchülerInnen haben dann auch die Möglichkeit, im Fach Sportkunde mündlich zu maturieren.

 

Inhalte der bewegungsorientierten Stunden

  • Zusätzliche Bewegungsstunde: zum normalen Unterricht gibt es eine verpflichtende zusätzliche Bewegungsstunde/Turnstunde
  • Bewegungsstunde im Klassenverband: diese Stunden werden koedukativ unterrichtet (Burschen und Mädchen gemeinsam)
  • Vielseitigkeit an Bewegung: unterschiedliche Bewegungserfahrungen in verschiedenen Situationen (Hindernisbahnen, Kletterparcour, Gerätedschungel...)
  • Spiele: große und kleine Sportspiele (von verschiedenen Laufspielen bis hin zu den großen Mannschaftssportarten, wie Handball, Volleyball...)
  • Soziales Verhalten: soziales Lernen und Handeln im Sport (Verantwortung gegenüber Mitschülern, Konfliktlösungen bei Sportspielen...)
  • Sportmotorische Tests: Durchführung sportmotorischer Tests (Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit...)
  • Trendsportarten: Kennenlernen und Ausprobieren von neuen Sportarten
  • Bewegen in und Umgang mit der Natur: Orientierung im Gelände, wandern, rudern, schwimmen...
  • Gesundheit: Basis schaffen für ein gesundes Leben mit und durch Bewegung
  • Fächerübergreifender Unterricht: mit Biologie, Physik, Deutsch, ... ist möglich
  • Zusammenarbeit mit den Sportmodulen der Oberstufe: Sporttest, Befragung, ...
  • Vertiefende Sportmodule in der Oberstufe: Anatomie, Physiologie, Sportpsychologie, Sportgeschichte, Trainingslehre, ... sind im Rahmen der Reifeprüfung wählbar.

 


Für den Inhalt dieses Artikels verantwortlich: Mag. Marion Blaim
erstellt: Mi, 09. Nov 2011, 14:12:04
letzte Änderung: Mi, 09. Nov 2011, 14:21:01